Wir stellen uns vor: Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

Die gemeinnützige Jugendhilfeeinrichtung Leuchtturm GmbH wurde am 18. Januar 2008 nach dem Einzug der ersten Kinder in „Betrieb“ genommen. Das „Licht“ des Leuchtturms wurde sinnbildlich entzündet! Die erste Wohngruppe „Kindervilla Leuchtturm“ bietet seitdem bis zu neun Kindern ein Zuhause. Seit Sommer 2010 stellt die zweite Gruppe der Einrichtung, der „Kleine Leuchtturm“, als Intensivangebot für sechs, insbesondere jüngere, Kinder einen Heimathafen dar.

Ende 2017 zog nun die Verwaltung aus der ersten Wohngruppe aus und übernahm eigene Räumlichkeiten auf der gegenüberliegenden Straßenseite im neuen „Haus Kompass“. Dieser Neubau, in dem auch die Geschäftsführung ein Büro bezog, ist auch Fortbildungs- und Kompetenzzentrum zugleich. Konferenzen, Schulungen, Hilfeplangespräche sowie Elternkontakte in einem besonders geschützten Rahmen sind hier möglich.

Das Jahr 2018 wird nun aus zweifacher Sicht besonder für uns: Am 18. Januar ist das zehnjährige Jubiläum der Einrichtung. Zudem wird die neue Intensivgruppe „Casa Leuchtturm“ an den Start gehen und ein weiteres Licht für sechs Kinder und ihre Familien im Leuchtturm entzünden.

Die Mentorin unseres Unternehmens, Sr. Hugonis Schäfer, ist im September 2014 verstorben. Wir knüpfen bis heute an ihre Vision an, Kindern und Jugendlichen ein Zuhause zu geben, sowie an ihren Mut, Glauben und Zuversicht, „das Licht der Begeisterung“ in anderen zu entzünden um diese Werte im Sinne der Kinder, Jugendlichen und ihrer Familien zu leben.

Die Trägerschaft und pädagogische Leitung der gemeinnützigen Jugendhilfeeinrichtung Leuchtturm GmbH obliegt seit 2008 der Gründerin Frau Patricia Weinberger, seit 2011 wird sie dabei von der Heilpädagogin Frau Susanne Thielen in stellvertretender Gesamtleitungsfunktion unterstützt.

KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ


© gemeinnützige Jugendhilfeeinrichtung Leuchtturm GmbH • Göllesheimer Weg 12a • 53343 Wachtberg • Tel.: 02 28 / 18 47 67 47